Eine Woche, 9. bis 13. August 2021,  17.45-21.30 Uhr, mit Christine Knecht

Kurspreis € 380 (AKTUELL NUR NOCH PLÄTZE AUF DER WARTELISTE)

Wie einen Monolog überzeugend auf der Bühne spielen?

Ist doch Schauspiel in erster Linie das Spiel mit einem Gegenüber – mit dem Partner/der Partnerin auf der Bühne sowie mit dem Publikum! Ein Monolog stellt uns da vor eine besondere Herausforderung! 

In diesem Kurs soll gezielt an Monologen gearbeitet werden, die auch geeignet sein können zum Vorspiel beispielsweise für eine Aufnahmeprüfung.  

Dabei werden wir untereinander als Gruppe profitieren. Schauspielerische Grundlagen-Übungen in der Gruppe fördern Spiel-Handwerk und Vertrauen auf der Bühne. Neben dem Training in Wahrnehmung, Präsenz und Partnerspiel nehmen wir uns die Zeit, an denen von Euch schon vorbereiteten Monologen gemeinsam zu arbeiten, dabei Situation- und Rollenanalyse sowie die Umsetzung auf der Bühne zu vertiefen.

2 Monologe sollten in Eigenarbeit bereits vorbereitet sein; wählt für Euch altersgerechte Figuren; zeitgenössische Texte aber durchaus auch ein klassischer Monolog sind geeignet; kennt die Stücke der ausgewählten Texte!

Kurs eignet sich für TeilnehmerInnen, die sich für eine Aufnahmeprüfung vorbereiten – an einer Musical- oder Schauspielschule. In diesem Fall habt Euch informiert, was die entsprechenden Schulen von Euch erwarten!

Kurspreis:

Einzelkurspreis: € 380

Modul-Kurspreise

  • bei Buchung der beiden Kurse Musical-Schauspiel für Aufnahmeprüfungen und Musical: € 935
Zur Anmeldung
Tagesablauf zweite Woche